Ihr Arbeiten Shop

Mobbing. Psychoterror am Arbeitsplatz - Wege zu...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Lehrheft soll einerseits Informationen für Betroffene und Betriebsräte sowie Personalvertreter geben und andererseits für Betroffene eine erste Hilfestellung sein. Dieser Ratgeber soll aber auch dazu anregen, über ein Thema, das alle betrifft, offen zu diskutieren. Wenn Worte zu Waffen und Schreibtische zu Festungen werden - Mediation im Firmenbiotop schafft Abhilfe. Die einen sagen: Mobbing, das gab es doch schon immer, die anderen sagen: Mobbing, so etwas gibt es bei uns nicht, darüber wollen wir erst gar nicht diskutieren! Weil alle über Mobbing reden, wird der Begriff häufig inflationär verwendet. Ein Streit zwischen Kollegen und Kolleginnen, eine Schikane des Vorgesetzten oder die unverschämte Bemerkung eines Kollegen werden gleich als Mobbing bezeichnet. Kein Wunder, dass tatsächlich von Mobbing Betroffene sehr oft kein Gehör finden: Betroffene, die mit wirklich sehr schmerzhaften und nachhaltigen Erfahrungen mit Mobbing am Arbeitsplatz konfrontiert sind. Von Mobbing Betroffene werden gekündigt oder sind durch die langen Quälereien am Arbeitsplatz arbeitsunfähig geworden. Viele von Ihnen werden dauerhaft krank - seelisch wie körperlich. Wenn man Mobbing eindeutig von alltäglichen Konflikten und Streitereien abgrenzt, dann wird das wahre Ausmaß des Problems deutlich: Mobbing war mit anderem Namen schon immer ein Problem in der Arbeitswelt, jedoch verschärfen zunehmender Leistungsdruck und Konkurrenz die Problematik noch mehr. Dietmar Kern Dietmar Kern, Jahrgang 1957, Wirtschafts-, Rechts- und Steuerexperte für Wirtschaftsmedien (KEINE Rechtsberatung!), arbeitete als Lehrbeauftragter für BWL, Öffentlichkeitsarbeit, Steuerlehre, Marketing, Prozessmanagement und Rechnungswesen an der Akademie für Kommunikation (1990-1999), als Ausbilder zur Steuerfachgehilfen-Prüfung am Bildungswerk der Deutschen Angestellten-Akademie (1990-1994) sowie als Dozent für BWL, Büromanagement und Öffentlichkeitsarbeit an der Akademie für Computertraining (1995-1997). Seit mehr als 22 Jahren ist er als erfolgreicher Wirtschaftspublizist bei verschiedenen Online-Portalen tätig (IWW, Der Hausarzt, Deutsches Ärzteblatt, ZM, Diploma, Experto, Franke Media.net). Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren Autor zahlreicher Bücher und E-Books (VBE: Erben, vererben und verschenken; Verlag Dr. Müller: Marketing für ambulante Pflegeberufe sowie Management Arztpraxis etc.). Als Autor widmet er sich hauptsächlich seinen Spezialthemen für Verbraucher wie Geldanlage, Immobilienfinanzierung, Steuergestaltungsmöglichkeiten, Erbrecht, Versicherung, Altersvorsorge, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, digitale Testaments- und Bestattungsverfügungen. Aber auch Themen zu Miet- und Arbeitsrecht, Bewerbung, Erziehung sind für ihn keine Fremdworte. DIETMAR KERN Corporate Publishing Wirtschaftspublizist, Buchautor Wirtschafts-, Rechts- und Steuerexperte Wirtschaftsmedien (KEINE Rechtsberatung !) Wirtschafts-, Personal- und Unternehmensberatung unter DATEV (EBM 2009, Vertragsarztrecht), www.scoop-aerzteberatung.de (Eheverträge, Praxisführung) und www.aerzteverlag.at [Karriere Medizin - Das Magazin für den persönlichen Erfolg] Gebhard-Müller-Allee 5 71638 Ludwigsburg (Württemberg) Telefon Redaktion: 07141/9 13 39 30 Fax Redaktion: 07141/9 13 39 32 mail: kern.wirtschaftspublizist@t-online.de Internet 1: www.netz-tipp.de/autoren/Kern Internet 2: http://kerndietmar.jimdo.com/ Tel. privat: 07141/9 13 39 31 Fax privat: 07141/9 13 39 32

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Wettbewerbsvorteile durch Online Marketing
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Veranstaltung: Spez. Leistungsbereiche der Tourismusbetriebswirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit einer Selbstverständlichkeit, die vor einigen Jahren noch undenkbar schien, ist das Internet ein Standard in der Gesellschaft geworden. Längst bietet das globale Computernetzwerk mehr als nur einseitige Informationsabfragen. Kaum ein Lebensbereich kann sich dem Einfluss durch das berühmte World Wide Web entziehen. Folgerichtig entdecken immer mehr Unternehmen die Möglichkeiten des Internets für sich und entwickeln es durch eigene Ideen ständig weiter. Dazu kommt eine stetig wachsende Anzahl an Unternehmen, die sich meist ausschließlich über das Internet gründen, darstellen und ihr gesamtes Handeln darüber abwickeln. Der Antriebsmotor für neue Innovationen im Web ist hauptsächlich die Wirtschaft. Sämtliche virtuelle Bestandteile unter-liegen dabei einem rasanten und permanenten Wandel auf der Basis elektronischer Fortschritte. Genauso wandlungsfähig muss demnach das Marketing auf diesem Gebiet sein. Die Fachliteratur gibt für den noch jungen Begriff Online-Marketing keine einheitliche Definition an und ist teilweise widersprüchlich, dennoch wird häufig von einer Ergänzung des klassischen Marketings um die Komponente der Online-Kommunikation gesprochen. Hierbei werden die klassischen Marketing-Instrumente einerseits auf den Internet-Bereich übertragen und andererseits mit neuen technischen Möglichkeiten ergänzt. Insbesondere Letztere haben völlig neue Geschäfts- und Tätigkeitsfelder eröffnet und sollten genauer betrachtet werden. Lammenett unterteilt das Online-Marketing in die Bereiche Affiliate-Marketing, SEO (Suchmaschinenoptimierung), Keyword-Advertising, Online-Werbung, E-Mail-Marketing und Cross Media. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit sollen die Bereiche Keyword-Advertising, SEO und Social Media, als Teil des crossmedialen Marketings, näher beleuchtet werden. Im Vordergrund steht dabei die praktische Umsetzung am Beispiel der Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH. Eine Hauptaufgabe des Marketings besteht in der Schaffung von Wettbewerbsvorteilen durch den gezielten Einsatz der Marketing-Instrumente. Die Erkenntnisse und Überlegungen des vorliegenden Berichts sollen diesem Anspruch gerecht werden und einen klaren betriebswirtschaftlichen Nutzen im Hinblick auf die Marktpositionierung des Unternehmens bieten.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Arbeitsverträge in Textbausteinen - inkl. Arbei...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sparen Sie Zeit beim Formulieren von Arbeitsverträgen: Dieses Buch hilft Ihnen mit 300 juristisch geprüften Textbausteinen. Die Autorinnen zeigen Ihnen, welche Bestandteile ein Vertrag enthalten muss und was sich hinter den juristischen Fachbegriffen verbirgt. Mit dem Workflow steht Ihnen eine Anleitung zur Verfügung, mit der Sie schnell zu einem rechtssicheren Arbeitsvertrag kommen, ohne wichtige Details zu übersehen. So können Sie effizient und fehlerfrei arbeiten und eine der häufigsten Personalaufgaben zügig erledigen. Inhalte: Wie ein Arbeitsvertrag korrekt aufgebaut ist Arbeitsverträge sicher aushandeln - auch unter Beachtung des Mindestlohngesetzes Effektiver Workflow: Den Arbeitsvertrag erstellen, prüfen und abstimmen Sofort einsetzbare Textbausteine zu unbefristeten und befristeten Arbeitsverträgen sowie zu unterschiedlichen Vertragstypen (z.B. Teilzeit, Ausbildung) Arbeitshilfen online: 300 Textbausteine Checklisten Workflow als Formulierungsanleitung Neu : Musterverträge auch in Englisch

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Online-Marktforschung
58,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einsatzmöglichkeiten und Leistungsfahigkeit von Online-Marktforschung sind in den letzten Jahren in Wissenschaft und Praxis zunehmend thematisiert worden. Holger Lütters legt dazu eine zusammenfassende kritische Betrachtung aus dem Blickwinkel der Wissenschaft vor. Der Autor kennzeichnet im theoretischen Teil seiner Arbeit zunächst wesentliche Entwicklungsstufen der Online-Marktforschung und grenzt diese Forschungsmethode gleichzeitig von ´´klassischen´´ Erhebungsmethoden der Marktforschung ab. Anschlie­ ßend wendet er sich den Formen der Web-Befragung als zentrale Anwendung der Online-Marktforschung zu, wobei unter anderem Probleme bei der Definition von Grundgesamtheiten sowie der Stichprobenziehung (insbesondere das Problem der Selbstselektion der Teilnehmer an derartigen Untersuchungen) beleuchtet werden. Vor dem Hintergrund der bekannten Gütekriterien der Marktforschung (Reliabilität und Validität) arbeitet Herr Lütters heraus, dass die Zweckmäßigkeit des Einsatzes von Online-Erhebungen natürlich von Zielsetzungen und Anforderungen an die jeweilige Untersuchung abhängt, wobei einerseits Qualitäts-, auf der anderen Seite aber auch Kosten-und Zeitaspekte bei der Abwägung von Vor-und Nachteilen einzel­ ner Erhebungsformen eine wichtige Rolle spielen. Diese Gesichtspunkte werden in der vorliegenden Arbeit umfassend und kritisch reflektiert. Um die theoretisch abgeleiteten Einsichten mit der Praxis zu konfrontieren, stellt Herr Lütters anschließend die Ergebnisse einer eigenen empirischen Untersuchung vor.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Emotionsarbeit und Burnout im Pflegebereich. Ge...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1.3, Business and Information Technology School - Die Unternehmer Hochschule Iserlohn, Veranstaltung: Arbeitspsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Emotionsarbeit bezeichnet zum einen die Art und Weise der Adaption von Emotionen an gesellschaftliche Normen im Sinne der emotionalen Sozialisation, zum anderen bezeichnet der Begriff das Zeigen oder Unterdrücken von Emotionen im beruflichen Kontext, durch das die Ziele einer Organisation realisiert werden sollen. Insbesondere in der Pflegetätigkeit ist die Emotionsarbeit eine besondere Arbeitsanforderung. Zunächst wird das Thema theoretisch fundiert, bevor die Ergebnisse der empirischen Studie an Angestellten und leitenden PflegerInnen aus unterschiedlichen Fachbereichen des Gesundheitswesen (N= 231) dargestellt werden. Der verwendete Online-Fragebogen setzt sich aus den Frankfurt Emotion Work Scales, der deutschen Version des Maslach Burnout Inventory, der Irritationsskala, einigen Skalen aus der gesundheits- und entwicklungsförderlichen Führungsverhaltens-Analyse sowie aus dem Copenhagen Psychosocial Questionnaire zusammen und wurde in diversen Internetplattformen, einem sozialen Netzwerk und per Email publiziert. Mit Hilfe einer explorativen Analyse der erhobenen Daten werden Zusammenhänge zwischen emotionalen Anforderungen sowie Problemen, den Auswirkungen gesunder Führung auf die Emotionsarbeit und deren mögliche Konsequenzen, wie beispielsweise Irritation und Burnout, untersucht. Die Studie zeigt einen positiven Zusammenhang zwischen Emotionaler Dissonanz und Burnout sowie Irritation, ferner zeigen sich Zusammenhänge zwischen gesunder Führung und den Burnout-, Irritationsindikatoren und Arbeitszufriedenheit. Ein vermuteter Zusammenhang zwischen gesunder Führung und den Regulationsmöglichkeiten konnte nicht bestätigt werden, ebenso zeigte sich, dass gesunde Führung nicht, wie zunächst vermutet, den Zusammenhang zwischen Emotionaler Dissonanz und Burnout verringert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.12.2016
Zum Angebot
Der Einsatz der Item Response Theorie im comput...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,0, Bergische Universität Wuppertal (Institut für Organisationspsychologie), Veranstaltung: Modul 3 zu Kurs Nr. 30015 Methoden in der inhaltlichen Anwendung, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit widmet sich der Frage, ob und wie auch die traditionelle Testung der Persönlichkeit, analog der Diagnostik kognitiver Leistungsfähigkeit, computergestützt und adaptiv erfolgen kann. Ein spezieller Schwerpunkt wird auf die testtheoretische Fundierung durch die Item Response Theorie (IRT) und die Darstellung der Grundprinzipien des computergestützten adaptiven Testens (CAT) gelegt. Mit dieser theoretischen Fundierung erfolgt eine Zusammenschau des aktuellen Stands der Forschung zum CAT von Persönlichkeitsmerkmalen. Ein Blick in die Praxis zeigt, inwiefern sich der Einsatz entsprechender Instrumente bereits empirisch bewährt hat. Dabei interessieren besonders die unterschiedlichen Blickwinkel auf die Validität eines solchen Vorgehens. Abschließend werden noch Vor- und Nachteile dieses Zugangs zur Testung von Persönlichkeit diskutiert und Möglichkeiten für weitere Forschung aufgezeigt. Die Digitalisierung verändert nicht nur unser Mediennutzungsverhalten grundlegend, sie wirkt sich auch auf den Rekrutierungsprozess aus heißt es im aktuellen Recruiting Blog von StepStone, der führenden Online-Jobbörse in Deutschland. Auch Personalabteilungen setzen bei ihrer Talentsuche und der Personalauswahl verstärkt auf das Internet, zum einen um die Administration der psychologischen Testverfahren zur Auswahl zu verschlanken und auch für psychologische Laien handhabbar zu gestalten, zum anderen aber auch um die Bewerber auf einem ihnen angenehmen und effizienten Kommunikationskanal anzusprechen. Maßgeschneidertes, adaptives Online-Testen im Bereich der kognitiven Leistungsfähigkeit zur Bewerbervorauswahl hat sich in vielen Unternehmen bereits bewährt. Neben der Einschätzung der kognitiven Leistungsfähigkeit spielt auch die Testung der Persönlichkeit der Bewerber eine zunehmend wichtige Rolle. Die verschiedenen Persönlichkeitsfacetten korrelieren mit vielen berufsrelevanten Bestimmungsstücken, u.a. dem langfristigem Berufserfolg, dem Verbleib im Unternehmen, gesundheitsförderlichem Verhalten sowie der beruflichen Leistung, dem organizational citizenship und kontraproduktivem Arbeitsverhalten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 24.01.2017
Zum Angebot
Effekte der Zugehörigkeit zu einer Minderheit a...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Personal- und Organisationspsychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Vorliegende Arbeit soll Aufschluss darüber geben, ob die Zugehörigkeit zu einer Minderheit die verfolgten Leistungsziele signifikant beeinflusst. Minderheiten sind in dieser Arbeit Geschlechtsminderheiten in bestimmten Studienfächern. Demnach gelten Frauen in typischen Männerstudienfächern (z.B. Maschinenbau) und Männer in typischen Frauenstudienfächern (z.B. Psychologie) als Minderheiten. Durch eine Online - Befragung wurden die verfolgten Leistungsziele und zusätzlich die akademische Selbstwirksamkeit und das Zugehörigkeitsgefühl von N = 261 Studierenden erfasst. Die Ergebnisse zeigten entgegensetzt der aufgestellten Hypothese, dass Frauen in der Mehrheit signifikant mehr vermeidungsorientierte Performanzziele verfolgen als Frauen in der Minderheit. Ebenso lieferten die Ergebnisse signifikante Effekte dahingehend, dass Frauen in der Minderheit über eine niedrigere akademische Selbstwirksamkeit und ein niedrigeres Zugehörigkeitsgefühl verfügen als Frauen in der Mehrheit. Es zeigte sich zudem kein Unterschied zwischen Männern in der Minderheit und Männern in der Mehrheit hinsichtlich der verfolgten Leistungsziele, der akademischen Selbstwirksamkeit und dem Zugehörigkeitsgefühl. Mögliche Erklärungsansätze werden diskutiert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.12.2016
Zum Angebot
Wichtige Arbeitsgesetze
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktuell und umfassend alle wichtigen Arbeitsgesetze in einem Band. Diese NWB Textausgabe vereint alle relevanten arbeits- und sozialrechtlichen Grundlagen in einem Band. Klar strukturiert und übersichtlich dargestellt enthält Sie über 50 Gesetzestexte vom Individual- und Kollektivarbeitsrecht über Sozialrecht und Arbeitsgerichtsverfahren bis hin zum Steuer- und EU-Recht. Mit dieser Gesetzessammlung haben Sie alle wichtigen Arbeitsgesetze immer sofort zur Hand! In der aktuellen Auflage inhaltlich neu aufgenommen wurde das Gesetz über Europäische Betriebsräte (EBRG). Das Layout dieser Textausgabe ist besonders benutzerfreundlich. Inhaltliche Änderungen bzw. Ergänzungen gegenüber der Vorjahresauflage sind durch einen senkrechten Strich am Seitenrand hervorgehoben. Paragrafenangaben im Kolumnentitel erleichtern Ihnen den schnellen Zugriff. NEU! Inklusive kostenloser Aktualisierung der Inhalte in der neuen App NWB Gesetze. Stand dieser Ausgabe: 1. August 2016.

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
University EFL Teacher Professional Development...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In the developmental process of foreign language teaching and learning, the teacher is always the significant figure. In recent years, many Chinese experts and educators are placing increasingly more emphasis on EFL teacher professional development, and making fruitful academic achievements. In the meantime, recent years also witness the rapid advancement of network technology which is represented by the development of Web 2.0 framework.As applied in higher education, Web 2.0 framework creates a favorable platform for university EFL teacher professional development in the sense of knowledge acquisition, communication and innovation. Therefore, as the overlapping area of teacher professional development and network technology, university EFL teacher professional development in an online environment is definitely worthy of further academic exploration.

Anbieter: Bol.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Banken und Online-Dienste
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Titelseite Abstract Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 1.Einleitung 1.1Aufgabenstellung 1.2Aufbau der Arbeit 1.3Vorgehen 2.Grundlegende Begriffe und Definitionen 2.1Banken 2.2Online-Dienste 2.3Online-Banking 2.4Elektronische Informationsdienste 2.5Elektronischer Markt und Electronic Mall 3.Beteiligte 3.1Diensteanbieter 3.1.1Rolle 3.1.2Ziele 3.1.3Anforderungen 3.2Dienstenachfrager 3.2.1Rolle 3.2.2Ziele 3.2.3Anforderungen 3.3Betreiber 3.3.1Rolle 3.3.2Ziele 3.3.3Anforderungen 4.Technisch-organisatorische Voraussetzungen 4.1Datenschutz und Datensicherheit 4.1.1Datensicherheit 4.1.2Spezialfall Digitale Unterschrift 4.1.3Datenschutz 4.1.4Das Konzept von David Chaum 4.2Diensteanbieter 4.2.1Organisatorisch 4.2.2Hard- und Software 4.3Dienstenachfrager 4.3.1Organisatorisch 4.3.2Hard- und Software 4.4Betreiber 4.4.1Organisatorisch 4.4.2Hard- und Software 5.Dienstleistungen 5.1Diensteanbieter 5.1.1Voraussetzungen für online-fähige Leistungen 5.1.2Aus Banksicht 5.1.3Aus Electronic Mall-Sicht 5.2Betreiber 5.2.1Kommunikationsnetze 5.2.2Message Handling System (MHS) 5.2.3Forum-Dienste 5.2.4Gateway-Dienste 6.Marktvergleich 6.1Diensteanbieter in T-Online 6.1.1Entwicklung eines Bewertungsschemas für Online-Banking-Leistungen 6.1.2Vergleich Online-Banking 6.2Diensteanbieter im Internet 6.2.1Entwicklung eines Bewertungsschemas für Informationsdienstleistungen 6.2.2Vergleich Informationsdienstleistungen 6.2.3Online-Banking im Internet 6.3Betreiber 6.3.1Vorstellung der Online-Dienste 6.3.2Entwicklung eines Bewertungsschemas für Betreiber 6.3.3Vergleich der Betreiber 6.3.4Vergleich der Sicherheit in T-Online und im Internet 7.Bewertung Online-Banking 7.1Diensteanbieter 7.1.1Grundsätzliche Schwierigkeiten bei der Bewertung 7.1.2Online-Banking 7.1.3Kommunikationspolitik 7.2Dienstenachfrager 7.2.1Qualitative Auswirkungen 7.2.2Kostenvergleich 8.Spezialfall: Elektronisches Geld 8.1Konzepte zum Bezahlen im Internet 8.2Anforderungen an Elektronisches Geld 8.3Elektronisches Geld am Beispiel Ecash 9.Volkswirtschaftliche Betrachtung 9.1Der Elektronische Markt als vollkommener Markt 9.2Wettbewerbswirkungen 9.2.1Nationaler Wettbewerb 9.2.2Internationaler Wettbewerb 10.Schlußbetrachtung Literatur- und Quellenverzeichnis Anhang Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige []

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Praxishandbuch der Berufs- und Wirtschaftsverbä...
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund verstärkter Prüfungstätigkeit von Seiten der Finanzverwaltung ist das Buch optimal geeignet für Verbandsgeschäftsführer sowie für Rechtsanwälte und Steuerberater, die Berufs- und Wirtschaftsverbände betreuen. Inhalte: Umfassende Darstellung aller gesellschafts- und steuerrechtlichen Fragestellungen im Verbandsrecht. Gestaltungsempfehlungen zur Organisation des Verbandes und zur Besteuerung der Verbandstätigkeit. Steuerliche Auswirkungen von Änderungen in der Verbandsstruktur. Beendigung des Verbandes durch Auflösung, Insolvenz, Entziehung der Rechtsfähigkeit. Arbeitshilfen online: Mustertexte (z. B. Gründungsprotokoll, Satzung). Amtliche Formulare (z. B. Erklärung zur Körperschaftsteuerpflicht von Berufsverbänden, Antrag auf Ausstellung einer NV-Bescheinigung).

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Charakteristiken von Lebensmitteln. Wie Werbema...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,7, Hochschule für angewandtes Management GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Medienverhalten der Kinder ist für Werbetreibende besonders von Bedeutung. Aufgrund des frühen und intensiven Nutzungsverhaltens von diversen Medien stellen Kinder eine potenzielle Kauf- und Konsumentengruppe für die Industrie dar. Über 90% aller Kinder zwischen 2 und 17 Jahren sind online aktiv und spielen dort auch Spiele. Die höchste Spielerrate ist bei Kindern zwischen 2 und 5 Jahren. Im Rahmen dieses medienorientierten Verhaltens wendet die Industrie spezifisch an Kinder gerichtete Werbemaßnahmen an. Eine davon wird als Advergame bezeichnet. Die Vermarkter erhoffen sich durch diese neue Werbeform, eine bessere Ansprache an Kinder zu ermöglichen. Eine ständige Flut von Marketingmaßnahmen, die die Konsumenten erreicht, führt nur zur Überforderung, aber nicht zum Kauf. Deshalb versuchen viele Werbetreibende neue Medien, wie beispielsweise Advergames und konvergente Formen von Werbung einzusetzen, um wieder die Aufmerksamkeit der Kunden - oder spezifischer formuliert - der Kinder zu gewinnen. Zur Annäherung an das Thema wird in der vorliegenden Arbeit damit begonnen, die Grundlagen vorzustellen. Dabei wird sowohl das kindliche Lernen und die damit verbundene Gedächtnisstruktur und Medien- und Erfahrungsumwelt dargestellt als auch die Rolle der Kinder als Konsumenten. Des Weiteren wird im Grundlagenteil auf die Wirkung von Advergames und die damit einhergehende Beeinflussung der Einstellung gegenüber einer bestimmten Marke eingegangen. Zur Unterstreichung dieser Theorien werden zudem passende Modelle aufgezeigt. Das dritte Kapitel gibt einen Überblick über das Paper Characteristics of food advergames that reach children and the nutrient quality of the foods they advertise (vgl. Paek, Quilliam, Kim, Weatherspoon, Rifon & Lee 2014), das als Grundlage der vorliegenden Arbeit dient. In diesem Abschnitt wird der Aufbau der Studie, die Ergebnisse sowie deren Diskussion dargestellt. Das vierte Kapitel soll dazu genutzt werden, die zugrundeliegende Studie kritisch zu betrachten und abschließend zu würdigen. Im darauffolgenden fünften Kapitel werden mögliche praktische Anwendungsbereiche beschrieben. Abschließen wird die vorliegende Arbeit mit einer kurzen Zusammenfassung und einem Fazit.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 10.01.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht